Logo
 
 
 
26. Oktober 2017

Prüfung von Drähten


Hin- und Herbiegeversuch von Drähten

Für die Prüfung von Drähten steht eine Vielzahl an Prüfmöglichkeiten zur Verfügung. Neben den Universalprüfmaschinen, mit denen klassische Zug-, Druck- und Biegeversuche durchgeführt werden können, bietet Hegewald & Peschke auch Sonderprüfmaschinen für die Drahtprüfung an.

Hin- und Herbiegemaschine 180° für Drahtproben nach DIN51211 und ISO7801

Anwendungsbereich: 
Hin- und Herbiegeversuch zur Ermittlung der Verformbarkeit von kaltgeformten oder kaltgeformten und wärmebehandelten Drähten (max. Zugfestigkeit 2.000MPa) durch mehrfaches Hin- und Herbiegen der Drähte in einer Ebene

Funktionsprinzip:

Der Hin- und Herbiegeversuch besteht darin, eine an einem Ende eingespannte Probe um einen Winkel von 90° in entgegengesetzter Richtungen hin- und herzubiegen. Jede Biegung erfolgt über einen Biegezylinder mit festgelegtem Radius. Die Abweichung des Winkels beträgt maximal ± 3°. Das untere Ende des Drahtes wird in eine Schraubklemme eingespannt und durch ein Biegerollenpaar geführt. Das Biegerollenpaar gewährleistet in Abhängigkeit vom Drahtdurchmesser ein definiertes Verbiegen. Das obere Ende des Drahtes wird in einen beweglichen, motorisch angetriebenen Biegearm eingespannt. Der Biegearm wird über einen Servomotor angetrieben. Die Prüflänge ist nach Norm einstellbar.

  

  

Torsionsprüfgerät Inspekt T-200H

 

 

 

 

Einsatzgebiet:

Drehmomentbelastung von Proben aus unterschiedlichen Materialien bei statischen Tests, z.B. Verwindeversuche an Drähten nach DIN ISO 7800 und ASTM A938 sowie Wechselverwindeversuche an Drähten nach DIN ISO 9649

Das Torsionsprüfgerät kommt in Wissenschaft, Forschung und Lehre, in Prüflaboren und in der fertigungsbegleitenden Produktionskontrolle zum Einsatz.

Vorteile:

  • hohe Verdrehsteifigkeit und hohe Winkelauflösung
  • elektrischer Überlastschutz
  • variable Prüfgeschwindigkeiten
  • wartungsfreier AC-Servomotor mit spielfreiem Planetengetriebe
  • Betrieb mit handelsüblichem PC und Lab-Master Materialprüfsoftware
  • Schutz des Bedienpersonals durch Abdeckung des Arbeitsraumes mit elektromagnetischer Verriegelung

 

Archiv

 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel