Logo
 
 
 
06/22/17

Prüfmaschine für die Prüfung von Verbundwerkstoffen für Windkraftanlagen


Das Institut für integrierte Produktentwicklung der Universität Bremen hat sein Prüflabor mit einer Universalprüfmaschine inspekt table 100kN der Hegewald & Peschke MPT GmbH ausgerüstet. Die Universalprüfmaschine kommt zur Forschung und Entwicklung von Verbundwerkstoffen zum Einsatz, die für Rotorblätter von Windkraftanlagen genutzt werden sollen.

Das 1990 gegründete Institut ist ein ingenieurwissenschaftliches Institut und ist durch das Fachgebiet Integrierte Produktentwicklung Teil des Fachbereichs Produktionstechnik -Maschinenbau und Verfahrenstechnik- der Universität Bremen. Die am Institut bearbeiteten Fragestellungen umfassen sowohl Grundlagen- als auch anwendungsorientierte Forschung.


 

Archiv

 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel