Logo
 
 
 
05/29/17

Österreichisches Unternehmen erwirbt nachgerüstete Universalprüfmaschine


Nachrüstung einer Zwick Prüfmaschine

Die Hirtenberger Präzisionstechnik GmbH & Co KG hat eine nachgerüstete Prüfmaschine von der Hegewald & Peschke MPT GmbH erworben. Die österreichische Firma besteht seit 1860 und stellt komplexe Stanz- und Stanzbiegeteile für verschiedene Bereiche von Industrie und Wirtschaft her, wie Automobilzulieferteile, Medizintechnik oder Elektroindustrie.

Ausgerüstet wurde die Universalprüfmaschine mit einem Keilspannwerkzeug für Flachproben in Kombination mit einem Dehnungsmessgerät MFA2, um die Norm DIN EN6892-1 (Verfahren B) abbilden zu können. Die Prüfmaschine wird im Produktionsablauf zur Durchführung produktspezifischer Prüfungen eingesetzt.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Modernisierungsmöglichkeiten gebrauchter Werkstoffprüfmaschinen gibt es hier:
http://www.hegewald-peschke.de/produkte/universalpruefmaschinen/modernisierung-von-universalpruefmaschinen.html.


 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel