Logo
 
 
  • Dreharbeiten bei Hegewald & Peschke
Kompetenz schafft Resultate
 

Zugprüfmaschine ermöglicht Hochtemperaturversuche nach neuer DIN-Norm

Die Hegewald & Peschke Meß- und Prüftechnik GmbH hat für die TÜV NORD MPA Gesellschaft für Materialprüfung und Anlagensicherheit GmbH & Co. KG eine Zugprüfmaschine vom Typ inspekt 150 KN entwickelt...

Die Prüfanlage ist mit einem Hochtemperaturofen versehen und ermöglicht Versuche bis 800 °C. Damit erfüllt das akkreditierte Prüflabor die neuen Anforderungen für Zugversuche bei erhöhter Temperatur, die sich aus der neuen Norm DIN EN ISO 6892-2 ergeben. Mit der inspekt 150 KN werden zerstörende Prüfungen an genormten Proben aus Guss, Eisen, Stahl und Aluminium mit einer Prüfkraft von bis zu 150 KN (15 Tonnen) durchgeführt.

Die Maschine wurde im Dezember ausgeliefert und der Testbetrieb wurde nun erfolgreich beendet.

 
 

Sichere Prüfresultate:

Zertifizierungen