Logo
 
 
 

Linearmodul für Rollentests an Möbeln

TÜV Rheinland erwirbt Prüftechnik von Hegewald & Peschke für Produktprüfung von Möbeln


rollenprüfung rollentest möbelprüfung

Linearmodul für die Produktprüfung an Möbeln

Bei der Rollenprüfung werden Rollen im Dauerlauf geprüft, wobei auch Schwellen überrollt werden. Damit wird die Dauerhaltbarkeit der Rollen und im Falle von Lenkrollen auch die Dauerhaltbarkeit der Lenklagerung geprüft. Während der zyklischen Hin- und Her-Bewegung wirken auf die Rollen stoßartige Belastungen ein, wodurch das Überrollen von Bodenunebenheiten oder Türschwellen nachgebildet wird. Gleichzeitig wird im Fall von Lenkrollen die Auswirkung von Richtungswechseln auf die Rollen- und Lenklagerung sowie die Bereifung erfasst.

Zu diesem Zweck hat der TÜV Rheinland sein Prüflabor am Standort Nürnberg mit einem Linearmodul von Hegewald & Peschke für die Prüfung von Rollen, Schranktüren und Schubkästen ausgestattet.

Mit dem Linearmodul sind folgende Prüfungen möglich:

  • Rollenprüfungen an kompletten Stühlen oder Fußkreuzen
  • Schwellentests an Rollcontainern
  • Prüfungen an Schiebetüren
  • Prüfung von Schubkästen
  • Prüfungen von Tischauszügen
  • Prüfungen an Bauteilen, z.B. an Führungssystemen für Möbel

Dabei können sowohl Dauertests über eine in der jeweiligen Prüfvorschrift festgelegte Anzahl von Zyklen durchgeführt werden oder Einzelzyklen zur Ermittlung des Kraftbedarfes für bestimmte Bedienhandlungen an Möbeln.

Für Möbelhersteller ergibt sich die Möglichkeit, entwicklungsbegleitend zu prüfen und dabei z.B. die Veränderungen des Kraftbedarfs abhängig von der Zyklenzahl zu ermitteln. Mit entsprechendem Zubehör kann auch der Schallpegel als Messwert aufgezeichnet werden, so dass z.B. bei Führungen eine Zuordnung von Geräuschbildungen zu einer bestimmten Position möglich ist.

Die Steuerung erfolgt mit der Prüfsoftware LabMaster, wodurch sich eine Vielzahl von Möglichkeiten ergibt, den Testverlauf bei bestimmten Ereignissen zu beeinflussen – z.B. „Pausieren und auf den Prüfer warten“ zur manuellen Beurteilung  bzw. Entscheidung über Testfortsetzung oder automatische Fortsetzung mit anderen Parametern. Die Möglichkeiten der Anlage im Rahmen der Produktentwicklung  gehen weit über das hinaus, was die Prüfvorschriften verlangen. 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel