Logo
 
 
 

Belastungstests an Kontaktelementen

Hegewald & Peschke liefert Prüfmaschine an Siemens China


Prüfmaschine Inspekt 20kN mit spezieller Abschervorrichtung

Bei der Prüfmaschine für das Siemens-Werk in Suzhou/China handelt es sich um eine Universalprüfmaschine Inspekt table blue 20kN mit einer Spezialvorrichtung für Abscherversuche an Kontakten. Hegewald & Peschke hat bereits mehrere Prüfmaschinen desselben Typs bei Siemens im Einsatz.

Die Abschervorrichtung wurde 2007 speziell für Siemens konzipiert und entspricht den besonderen Anforderungen des Kunden. Der Einsatz des Spezialwerkzeuges ermöglicht Abscherversuche für Bauteile unterschiedlicher Geometrie.

Mit Hilfe der Scherversuche wird ermittelt, ob die Lötkontakte zwischen Schaltkontakt und Bauteil bestimmten Beanspruchungen standhalten. Diese Kontakte sind in der Praxis hohen Belastungen ausgesetzt, denn sie müssen ihre Eigenschaften oftmals über viele Millionen Schaltspiele aufrechterhalten. Bei dem Scherversuch wird das zu prüfende Bauteil in eine speziell entwickelte Schervorrichtung eingespannt und einer stetig ansteigenden Scherkraft ausgesetzt, bis der Schaltkontakt abgeschert ist.
Die Abscherversuche erfolgen stichprobenartig und produktionsbegleitend.

Die optimale Ermittlung und Auswertung der Prüfergebnisse wird durch die Prüfsoftware LabMaster sichergestellt.

 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel