Logo
 
 
 

Prüfung von Stühlen und Tischen nach DIN-Norm

Hegewald & Peschke statten IHD Dresden mit weiterem Möbelprüfstand aus


Prüfstand für Stuhlprüfung nach DIN EN 1728 und DIN EN 1730

Das Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH (IHD) ist ein unabhängiges, weltweit agierendes Forschungsinstitut, das langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der entwicklungsbegleitenden Möbel- und Bauteilprüfung besitzt. Es beschäftigt sich mit der Anwendung neuer Materialverbunde und Technologien und unterstützt auf diese Weise die Holzwirtschaft und verwandte Bereiche in ihrer Forschungs- und Entwicklungstätigkeit. Erkenntnisse, die zusammen mit Praxispartnern erarbeitet werden, werden für die Entwicklung neuer Produkte im Bereich Wohnumfeld verwendet.

Die  Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) ist ein Tochterunternehmen des IHD und bietet Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsdienstleistungen an. Zu diesem Zweck verfügt das EPH Dresden bereits über mehrere Materialprüfmaschinen und Möbelprüfstände von Hegewald & Peschke. Jüngst wurde das Prüflabor mit einem neuen Prüfsystem der Serie Calmar aufgerüstet. Das variable und modular aufgebaute Prüffeld besteht aus einer zentralen Steuereinheit und 5 kraft-/weggeregelten elektromechanischen Prüfachsen. Damit können zyklische Lebensdaueruntersuchungen als auch Betriebsfestigkeitsprüfungen an Bauteile und Möbel durchgeführt werden.

Fahrzeugsitze und Möbel für Übergewichtige (XXL) können mit Prüflasten bis 6 kN beaufschlagt werden.

Die Steuerung erfolgt über die von Hegewald & Peschke entwickelte Bauteil- und Möbelprüfsoftware CalMaster für komplexe Prüfaufgaben, mit dem Zusatzmodul für synchrone Mehrachsenprüfung.

Geprüft wird u.a. nach den Normen für Sitzmöbel DIN EN 1728 (Prüfverfahren zur Bestimmung der Festigkeit und Dauerhaltbarkeit von Sitzmöbeln) und für Tische nach DIN EN 1730 (Prüfverfahren zur Bestimmung der Standsicherheit, Festigkeit und Dauerhaltbarkeit von Tischen).

Das gelieferte Prüfsystem kann zudem für folgende Prüfungen angewandt werden:

  • Manipulation von Klappsitzen,
  • horizontale Tischprüfung,
  • horizontale statische Prüfung von Bahnsitzen,
  • mehrachsige Prüfung von Stühlen und Fahrzeugsitzen.
 
 

Partner im BVMW      TÜV Siegel