Logo
 
 
  • Automatisierte Prüfsysteme für verschiedene Anwendungsbereiche von Hegwald & Peschke
  • Längenmesstechnik von Hegewald & Peschke mit hoher Messgenauigkeit
  • Möbelprüftechnik Calmar von Hegewald & Peschke für individuelle Prüfaufgaben
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
  • Härteprüfmaschinen und Härteprüfgeräte von Hegewald & Peschke für verschiedenste Anwendungsgebiete
  • Individuelle Sonderprüfmaschinen von Hegewald & Peschke für Ihre Anforderungen
  • Flexible, universelle und aktuelle Prüfsoftware
 

Hochtemperaturprüfsystem für Metallzugversuche

Zentrallabor Siegerland Braun & Co. prüft mit Hegewald & Peschke


Prüfmaschinen für Hochtemperatur-Metallzugversuche

Das Zentrallabor Siegerland, Braun & Co. ist eines der führenden Privatlabore auf dem Gebiet der zerstörenden Werkstoffprüfung. Für die mechanisch-technologische Prüfabteilung setzt das Zentrallabor Siegerland bereits erfolgreich Prüftechnik von Hegewald & Peschke ein. Nun wurde ein weiteres Mal eine Universalprüfmaschine von Hegewald & Peschke bestellt.

Die bisherige Prüfmaschine inspekt 250 kN wird in Zukunft für Metallzugversuche unter Raumtemperatur genutzt. Das neu beschaffte Prüfsystem wird für Metallzugversuche unter Hoch- als auch Tieftemperatur eingesetzt. Es umfasst zu diesem Zweck eine Universalprüfmaschine inspekt 250 kN mit drei Öfen für bis zu 1000°C, sowie eine Tieftemperaturprüfeinheit.

Für die Durchführung verschiedener Zugversuche kommt eine Wechselvorrichtung zum Einsatz. Diese dient dazu das unterschiedliche Prüfequipment in den Prüfraum zu integrieren. Durch die Wechselvorrichtung werden die Umrüstzeiten bei der Umsetzung verschiedener Prüfaufgaben an der Maschine auf ein Minimum reduziert. Die Zubehörgeräte können unkompliziert, sicher und manuell leicht in den Prüfraum gefahren werden. Nicht genutzte Geräte werden in einer Parkposition hinter der Prüfmaschine abgestellt.

Diese Anordnung ermöglicht zudem, dass die Hochtemperaturöfen außerhalb des Prüfraumes aufgeheizt und abgekühlt werden, sodass der Prüfraum nur für die reine Versuchsdurchführung belegt werden muss. Der Prüfablauf wird somit nicht unterbrochen und die Wartezeiten werden deutlich reduziert, sodass bis zu 30 Warmzugversuche in einer Schicht durchgeführt werden können. Dadurch wird ein effizienterer Einsatz der Universalprüfmaschine im täglichen Arbeitsablauf gewährleistet.

 
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen