Logo
 
 
 

Neue Universalprüfmaschine für Hammerer Aluminium Industries am Standort in Soest


Aluminium prüfen mit der Universalprüfmaschine inspekt 50kN

Inspekt 50 kN mit Langwegdehnungsmessgerät MFX200

Die Hammerer Aluminium Industries (HAI) mit Hauptsitz in Österreich ist bereits seit 2007 ein zufriedener Kunde von Hegewald & Peschke. Mehrere Prüfsysteme wurden seither an HAI geliefert. Im Jahr 2015 eröffnete das Unternehmen den Produktionsstandort in Soest, der im Jahr 2018 um eine neue Produktionshalle von 8000m² erweitert wurde. In Zusammenhang mit dem Ausbau des Werkes und den anspruchsvollen Prüfanforderungen seiner Kunden bestellte HAI eine weitere Hegewald & Peschke-Universalprüfmaschine. Nun wurde die zweite Universalprüfmaschine inspekt table 50kN - ausgestattet mit einem 50kN-Keilspannzeug, einem Langwegdehnungsmessgerät MFX200 und der Materialprüfsoftware LabMaster - an das Soester Werk geliefert.

In der 2018 neu errichteten Produktionshalle in Soest ist eine moderne 3.300 Tonnen Aluminium-Strangpresse im Einsatz. Zu dieser Zeit verfügte die HAI-Gruppe über acht Extrusionslinien für die Produktion hochwertiger Aluminiumprofile. Mittlerweile hat sich die Gruppe rasant weiterentwickelt und betreibt heute 10 Strangpresslinien an 3 Standorten in Europa. Somit verfügt HAI heute über ca. 100.000 Tonnen Strangpresskapazität mit einer  Gießereikapazität von über 220.000/a.  Strangpressen ist eine Umformtechnik zur Herstellung von Stäben, Rohren und Profilen aus Aluminium. Das Strangpressverfahren erlaubt zudem die Herstellung komplexer Profile mit besonderen Anforderungen.

Die HAI-Gruppe bedient die Märkte Transport & Automotive, Industrie sowie Bau. Mit dem Werk in Soest kann HAI insbesondere seine Kunden in den Bereichen Industrie und Automotive noch besser unterstützen. Der Standort Soest übernimmt mit seinen Produkten zudem eine wichtige Rolle beim Einsatz von Aluminium als Werkstoff für den Leichtbau in der Automobilindustrie.

Das Prüfsystem von Hegewald & Peschke wird in der Qualitätssicherung für Zugversuche an Flach- und Rundproben aus Aluminium nach DIN 50125 und DIN EN ISO 6892-1 eingesetzt. Bestimmt werden sollen Bruchdehnung und Zugfestigkeit.

 
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen