Logo
 
 
 

Automobilbranche

Automatisierter Härteprüfer für PKW- und LKW- Felgen
Automatisierter Härteprüfer für PKW- und LKW- Felgen

Automatisierter Härteprüfer für PKW- und LKW- Felgen

Brinell-Härteprüfung (HBT) in Anlehnung an DIN EN ISO 6506

Der Härteprüfer für Felgen ist ein elektromechanischer Sonderhärteprüfer, welcher auf die Felgenprüfung abgestimmt ist. Der Prüfrahmen gliedert sich in Probentisch, Führungseinheit mit Belastungseinheit und dem eigentlichen Prüfkopf.

Merkmale:

  • vollautomatischer Felgenhärteprüfer, Einsatz zum Beispiel in Roboter-gestützten Fertigungsstraßen
  • geeignet für Leichtmetallfelgen bis zu einem Durchmesser von 24"
  • Taktzeiten von 30s/60s (verstärkt/standard) möglich

Grundaufbau und Gerätebeschreibung:

Der Grundrahmen besteht aus Stahl-Profilen mit einem Aufnahmetisch für unterschiedliche Felgendurchmesser.

Der Messkopf AT130DR mit vergrößerter Niederhalterfläche, Verlängerung und Hartmetall-Brinellkugel wird über eine motorisch angetriebene Z-Achse in die Felge und auf die Messfläche gefahren und schaltet bei der notwendigen Spannkraft von ca.3,5kN ab. Der Antrieb erfolgt mittels Drehstromasynchronmotor mit einer Steuerung die im Schaltschrank integriert wird. Es können Taktzeiten von 60s realisiert werden, bei verstärktem Antrieb sind auch 30s möglich. Die Messwerte werden vom Härteprüfkopf AT130 nach Testende über eine RS232 Schnittstelle automatisch zur Verfügung gestellt.

Der eigentliche Messvorgang wird automatisch ausgelöst und der Messwert wird digital angezeigt. Die Anlage besitzt eine Position-Frei-Erkennung für die Prüfposition Felge, um eine entsprechende Beurteilung der Messwerte bei fehlender Felge zu treffen bzw. in diesem Fall keine Prüfung zu starten.

Zusätzlich ist der Härteprüfautomat mit einer 2-Handbedienung für Einrichtbetrieb inklusive Not-Aus und Umschalter zwischen Automatik-/Einrichtbetrieb ausgestattet. Die Handbedienung ist an der rechten Maschinenseite, außerhalb des Roboterbereiches, angebracht. Zusätzlich wird die Maschine mit einem Bedienpanel OP70 ausgerüstet.

Alle Taster an der Maschine sind zur Bedienung mit Schutzhandschuhen geeignet. Die zur Prüfung notwendigen Belastungszeiten sind in der Steuerung fest eingestellt.

Der Anschluss der Einheit erfolgt an Netzspannung 230V/50Hz und Druckluft 5bar. (Festo-Komponenten)

Die Maschine ist mit einer Manipulationsschutzabdeckung für den Automatikbetrieb versehen.

  • Abmessungen und Gewichte (BxTxH [mm]): Maschine ca. 1100x700x2500, 350 kg
  • Verfahrgeschwindigkeiten: Prüfgeschwindigkeit 0,002 - 3500 mm/min bei Volllast, Rücklaufgeschwindigkeit 3500 mm/min

Video

 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel