Logo
 
 
 

Automobilbranche

Prüfmaschine gelenkwellen automobilindustrie
Prüfmaschine für Gelenkwellenprüfung

Gelenkwellenprüfung in der Fahrzeugindustrie

Universalprüfmaschine inspekt S-L 250kN in liegender Ausführung

Fahrzeuggelenkwellen und Antriebsstränge unterliegen in der Einsatzpraxis erheblichen mechanischen Beanspruchungen in Zug- und Druckrichtung. Die von Hegewald & Peschke MPT GmbH entwickelte Prüfmaschine mit einer maximalen Prüfkraft von 250kN in Zug- und Druckrichtung wird zur Simulation der statischen Beanspruchung dieser Fahrzeugkomponenten eingesetzt. Die Prüfmaschine kann Bauteile bis zu einer Länge von 3000mm prüfen. Die liegende Ausführung der Inspekt S-L 250kN gestattet einen ergonomischen Wechsel der Gelenkwellen und und eine Prüfung in der realen Fahrzeugeinbaulage. 
Mit der Prüfsoftware LabMaster werden niederfrequente, zyklische Be-und Entlastungsvorgänge mit Nulldurchgang realisiert. Dadurch kann das Hystereseverhalten der Prüflinge beurteilt werden. 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel