Logo
 
 
 

Kunststoffbranche

Prüfmaschine Fußbodenelemente
inspekt S vario 30/50 kN

Prüfung von Fußbodenelementen

Universalprüfmaschine inspekt S vario 30/50kN mit verschiebbarer Belastungsachse

Fußbodenelemente und ihre Stützsysteme unterliegen extremen mechanischen Belastungen auf Druck- und Biegungskräfte. Um möglichst reale Belastungsbedingungen simulieren zu können, entwickelte die Hegewald & Peschke GmbH für einen führenden Hersteller von Fußbodensystemen die  Spezialmaschine inspekt S vario. Die inspekt vario verfügt über einen gut zugänglichen Prüfraum, indem komplette Fußbodenfelder inklusive der dazugehörigen Stützsysteme auf Druck- und Biegebelastung geprüft werden können. Die Belastung von 30kN oder 50kN wird über eine zentrale elektromotorische Krafteinheit aufgebracht. Damit die Krafteinleitung an jedem beliebigen Punkt des Fußbodenfeldes erfolgen kann, ist  die Krafteinheit an einer in X- und Y-Richtung verschiebbaren Quertraverse befestigt. Damit unterschiedliche Bauhöhen der Stützsysteme ausgeglichen werden können, lässt sich das Montagefeld (Prüfraum) elektromotorisch in der Höhe verstellen. Die Durchbiegung der Fußbodenelemente bei Belastung kann mit induktiven Messsonden äußerst exakt bestimmt werden.
Durch das „Blockprogramm“ der Software LabMaster können die verschiedensten Belastungsregime durch die Anwender realisiert werden. 

 
 

 
Partner im BVMW      TÜV Siegel