Logo
 
 
 
Härteprüfgerät zur Bestimmung der Einsatzhärtetiefe in der Wärmebehandlung
Härtemessgeräte HTD1500 und HTD4000
Bestimmung der Einsatzhärtetiefe (EHT/CHD)
Bestimmung der Einsatzhärtetiefe (EHT/CHD)
Bestimmung der Einsatzhärtetiefe (EHT/CHD)
Bestimmung der Einsatzhärtetiefe (EHT/CHD)

Einsatzhärteprüfgerät HTD 1500 // HTD 4000

Geräte zur Bestimmung der Einsatzhärtetiefe EHT / Case Hardness Depth (CHD)

Mit dem HTD kann die Qualität des Wärmebehandlungsprozesses untersucht werden ohne aufwändige Probenpräparation!

Härte-Kraft-Kurven werden bis zu Eindringtiefen von 0,05 mm bis 1,3 mm (HTD1500) bzw. 0,5 mm bis 2,7 mm (HTD4000) schnell und zerstörungsfrei vermessen und mittels eines komplizierten Auswertealgorithmus genutzt, um die Einsatzhärte von wärmebehandelten, aufgekohlten, gehärteten Oberflächen zu bestimmen.

Das HTD wurde speziell für die Anforderungen der Kontrolle in der Wärmebehandlung entwickelt. Es verfügt über ein Stativ und kann Messungen an großen Prüflingen bis zu 315 mm Höhe und 335 mm Tiefe durchführen. Die Bedienung erfolgt sehr anwenderfreundlich über ein Touchdisplay.

Vorteile des HTD:

Die Prüfung der Oberflächenhärte erfolgt in einer Messung. Vorbereitende Arbeitsschritte, die bei anderen Methoden zur Bestimmung der Einsatzhärtetiefe erforderlich sind, werden eingespart. Die Kraft-Eindringtiefenkurve wird kontinuierlich aufgezeichnet und die Härtetiefe mit einem speziellen Auswertealgorithmus (Ansatz nach Bückle) bestimmt. Dadurch

  • wird die Prüfdauer erheblich reduziert,         
  • sind keine zusätzlichen Geräte zur Probenvorbereitung notwendig,
  • wird das Werkstück nicht zerstört und somit auch Material eingespart
  • können gesamte Produktionschargen in der Serienfertigung effizient geprüft werden.

Weitere Vorteile sind:

  • Messungen werden nicht durch Krümmung oder Biegung des Werkstückes beeinträchtigt
  • Höhere Produktivität
  • Zuverlässige Messergebnisse, die nicht vom Bediener beeinflusst werden können (z. B. durch Fehlpositionierung des Werkstückes)
  • Durch kundenangepasstes Zubehör können die Prüfungen auch an schwer prüfbaren stellen durchgeführt werden.
  • Optimierung der Prozesskontrolle bei der Wärmebehandlung in Echtzeit:
    • Überprüfung der Homogenität der Wärmebehandlung
    • Schnelle und einfache Einstellung der Ofenparameter 

Weitere Informationen sowie Erklärungen zum physikalischen Prinzip der Härtemessung mit dem HTD finden Sie in der Produktinformation:

Produktinformation Härteprüfgerät zur Bestimmung der Einsatzhärtetiefe (CHD)

Suche nach Branche und Material


Zu dieser Prüfanwendung möchten Sie gern mehr wissen? Oder Sie sind auf der Suche nach einer ähnlichen oder auch einer ganz anderen Prüflösung? Dann schreiben Sie uns.

Anfrage schicken
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen