Logo
 
 
  • Automatisierte Prüfsysteme für verschiedene Anwendungsbereiche von Hegwald & Peschke
  • Längenmesstechnik von Hegewald & Peschke mit hoher Messgenauigkeit
  • Möbelprüftechnik Calmar von Hegewald & Peschke für individuelle Prüfaufgaben
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
  • Härteprüfmaschinen und Härteprüfgeräte von Hegewald & Peschke für verschiedenste Anwendungsgebiete
  • Individuelle Sonderprüfmaschinen von Hegewald & Peschke für Ihre Anforderungen
  • Flexible, universelle und aktuelle Prüfsoftware
 
Torsionsprüfung nach DIN ISO 7800
Torsionsprüfgerät 500 Nm mit Touch-Panel
Torsionsprüfung nach DIN ISO 7800 - Drahteinspannung
Einfaches Einspannen der Drahtproben mit optimierten Probenaufnahmen
Torsionsprüfung nach DIN ISO 7800 - Drahteinspannung
Schneller Wechsel der Klemmbacken für unterschiedliche Drahtdurchmesser
Torsionsprüfung nach DIN ISO 7800
Einfaches Einstellen der Klemmlänge über Skalierung im Maschinenbett

Torsionsprüfgerät für Prüfungen nach DIN ISO 7800

Torsionsprüfgerät TW-500H

Das Torsionsprüfgerät TW-500H ist optimal für die Drahtprüfung nach DIN ISO 7800 ausgelegt. Der einfache Verwindeversuch nach DIN ISO 7800 kann mithilfe der benutzerfreundlichen, intuitiven Bedienung über ein Touch-Panel schnell und einfach durchgeführt werden.

Einsatzgebiet des Torsionsprüfgerätes:

  • Einfacher Verwindeversuch an metallischen Werkstoffen nach DIN ISO 7800

Vorteile des Torsionsprüfgerätes:

  • Kompaktes Gesamtsystem
    • Fester Arbeitstisch mit integriertem Steuerschrank
    • Robuste Industrie-Steuerung
      • Automatische Brucherkennung durch die Steuerung
      • Indirekte Drehmomentmessung über Motorleistung
  • Benutzerfreundliche Bedienung über ein Touch-Panel
    • Einfache Versuchskonfiguration
    • Interaktive Benutzerführung anhand des normbasierten Prüfablaufes
      • Schnelle Versuchsdurchführung auf Basis von Vorlagen
      • Export der Prüfergebnisse als CSV
  • Industrieller Sicherheitsstandard
    • Schutztür elektrisch zugehalten und verriegelt (PLd)
    • Sicherer Halt (STO) bei offener Schutztür
    • Druckfreischaltung der Pneumatik (PLc)
  • Einfaches Einspannen der Drahtproben mit optimierten Probenaufnahmen
  • Einfaches Einstellen der Klemmlänge über Skalierung im Maschinenbett

Technische Daten des Torsionsprüfgerätes:

  • Drehgeschwindigkeit: 0,1 – 120 U/min (bis 2 U/s)
  • Max. Drehmoment: 500 Nm (andere Laststufen auf Anfrage)
  • Drehwinkelauflösung: ±0,2°
  • Probendurchmesser: 0,5 – 10 mm
  • Max. freie Länge zwischen den Werkzeuganschlüssen: 750 mm
  • Abmessungen (BxTxH): 1500x700x1300 [mm]
  • Gewicht: 250 kg
  • Elektrischer Anschluss: 3NPE  400 VAC, 4,0 kVA, 50 Hz, Vorsicherung 16 A
  • Pneumatischer Anschluss: Druckluft 6... 10 bar; Druckluftqualität nach ISO/DIS 8573-1 (Restölgehalt besser Klasse 2; Reststaubgehalt besser Klasse 3; Restwassergehalt besser Klasse 4)
  • Betriebsumgebung:  +10°C bis +30°C, 20 - 80 % Luftfeuchte, Aufstellung bis 1000 m über NN
Prüfablauf mit dem Torsionsprüfgerät TW-500H

Suche nach Branche und Material


Zu dieser Prüfanwendung möchten Sie gern mehr wissen? Oder Sie sind auf der Suche nach einer ähnlichen oder auch einer ganz anderen Prüflösung? Dann schreiben Sie uns.

Anfrage schicken
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen