Logo
 
 
  • Härteprüfmaschinen und Härteprüfgeräte von Hegewald & Peschke für verschiedenste Anwendungsgebiete
 

Härteprüfanlagen

Bei den Härteprüfanlagen handelt es sich um automatisierte und/oder in die Fertigung integrierte Härteprüfanlagen mit und ohne Bauteilzuführung. 

Härteprüfungen an Bauteilen mit komplizierten Geometrien oder Prüfungen in der laufenden Fertigung können mitunter nicht mit Standardhärteprüfgeräten abgedeckt werden. In diesen Fällen bietet Ihnen die Firma Hegewald & Peschke GmbH das komplette ingenieurtechnische Know-how zur Realisierung der Aufgabenstellung an. Zu unseren bereits produzierten Härteprüfanlagen gehören: Härtemessplätze für Kurbelwellen, automatische Felgenhärteprüfanlagen, Warmhärteprüfanlagen, Rondenprüfanlagen und Portalhärteprüfanlagen.


Härteprüfgerät zur Jominy-Prüfung
Härteprüfgerät zur Jominy-Prüfung

Härteprüfgerät zur Jominy-Prüfung

Automatisiertes Härteprüfgerät AT200 für Jominy-Prüfung an bis zu 6 Proben

Rockwell-Härteprüfer Modell AT 200 DR-TM mit motorischer Kraftaufbringung

  • Härteprüfer nach dem Druckbüchsenprinzip, daher hat ein Nachgeben oder Deformation des Prüflings keinen Einfluss auf das Prüfergebnis
  • Bedienerführung über das Display im Bedienungspanel
  • Abnahmefähig durch das MPA oder LGA
  • Möglichkeit, die erhaltenen Ergebnisse zu protokollieren und damit die Dokumentation zu erweitern unter Verwendung eines Druckers oder PCs (parallele und serielle RS232-Schnittstelle ist vorhanden)
  • Für den Ausdruck des Prüfprotokolls und die Bedienerführung stehen fünf verschiedene Sprachen zur Verfügung.

Mit diesem Gerät - einer Weiterentwicklung der Serie AT 130 - können Serienmessungen halb- und vollautomatisch aufgrund der Motorisierung durchgeführt werden. Das Gerät ist generell für Rockwell konzipiert, kann aber auch mit Brinell-Eindringkörpern und Brinell-Laststufen über die HB-Tiefen-Messung Brinellwerte ermitteln.


Software Hardwin XL Halbautomat für Jominyversuche

  • Halbautomaten Software Jominy
  • Geeignet für Prüfungen nach Rockwell
  • bis zu 55% Zeitersparnis gegenüber manueller Messmethode bei Härteverläufen
  • Datenexport in Word, Excel, PDF
  • Reportgenerator für schnelle Reporterstellung und automatisierte Reportausgabe
  • Netzwerkfähigkeit
  • Statistische Auswertemöglichkeit
  • Einfachste Bedienung Umwertung EN ISO 18265 incl. erweiterte Umwertungstabellen
  • flexibles Druckprotokoll
  • Passwortschutz
  • Automatischer Lastwechsel während des Prüfablaufs (bei KB 5 - 3000 ) inklusiv Dongel
  • mit X-Y-Kreuztisch
  • ohne motorischen Kreuztisch, Leistungsendstufe und PC ( separat bestellen )


Aufnahmevorrichtung


Aufnahmevorrichtung zum positionsgenauen Spannen von bis zu 6 Jominy - Proben, befestigt auf dem X-Y Kreuztisch

 
 

Partner im BVMW      TÜV Siegel