Logo
 
 
  • Individuelle Sonderprüfanlagen von Hegewald & Peschke
 
torsionsprüfung, torsionsversuch, torsionsprüfmaschine
Torsionsprüfmaschine

Prüfmaschine für die Torsionsprüfung

Torsionsprüfmaschine inspekt T3500

Das potentielle Einsatzspektrum dieser Maschine umfasst die mechanische Beanspruchung von Probestäben, bei denen physikalische oder technologische Eigenschaftswerte ermittelt werden. Das untenliegende Antriebsteil mit einem robust gelagerten Abtriebsflansch und ein mehrstufiger Getriebesatz mit einem AC-Servomotor bildet die untere Arbeitsebene in 650mm Höhe. Die Seitenwände sind starr ausgeführt und übertragen das Nenndrehmoment bis 3500Nm. Die Vorder- und Rückseite sind mit elektrisch überwachten Türen ausgestattet und schützen den Bediener sicher beim Probenbruch. Das Gegenlager mit dem Momentensensor wird mittels eines Pneumatikzylinders mit maximal 5kN angedrückt und kann per Handbedienung in der Höhe pneumatisch verstellt werden. Die Winkelmessung erfolgt über den Motordrehgeber. 

Suche nach Branche und Material


Zu dieser Prüfanwendung möchten Sie gern mehr wissen? Oder Sie sind auf der Suche nach einer ähnlichen oder auch einer ganz anderen Prüflösung? Dann schreiben Sie uns.

Anfrage schicken
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen