Logo
 
 
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
 
biegeprüfung an rohrsegment aus thermoplastischem kunststoff
3-Punkt-Biegeversuch an Kunststoff-Rohrsegment
zugprüfung an kabellitzen mit verbindungselement
Zugversuch an Kabellitzen

Prüfung von Rohrsegmenten

Universalprüfmaschine inspekt table 50kN

Rohrsysteme aus thermoplastischen Kunststoffen werden unter anderem für den Transport von Wasser oder Gas eingesetzt. Dabei werden hohe Qualitätsanforderungen wie etwa Flexibilität oder eine hohe Ringsteifigkeit an sie gestellt.

Hegewald & Peschke bietet für diese Art der Prüfung verschiedene Prüflösungen, wie beispielsweise dieses Prüfsystem bestehend aus der Universalprüfmaschine inspekt table 50kN, einem Keilspannzeug 50kN, einer 3-Punkt-Biegebank 20kN sowie der Materialprüfsoftware LabMaster für Versuchsdurchführung und Versuchsauswertung.

Als Probekörper werden Schulterproben aus dem Rohrquerschnitt von Wasserrohren, Gasrohren oder Verbindungselementen entnommen. Diese Probekörper werden in Zug und Biegung nach DVS2203 beansprucht, um das Materialverhalten charakterisieren zu können. Die DVS2203 ist die Norm für das Prüfen von Schweißverbindungen an Tafeln und Rohren aus thermoplastischen Kunststoffen.
Des Weiteren können mit diesem Prüfsystem Zugversuche an Kupferlitzen durchgeführt werden (Kabellitzen mit Verbindungselement). 

Suche nach Branche und Material


Zu dieser Prüfanwendung möchten Sie gern mehr wissen? Oder Sie sind auf der Suche nach einer ähnlichen oder auch einer ganz anderen Prüflösung? Dann schreiben Sie uns.

Anfrage schicken
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen