Logo
 
 
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
 

Sonderprüfmaschinen

Prüfmaschine Seile Drähte Ketten
inspekt 600kN mit horizontalem Prüfraum für die Prüfung von Seilen und Drähten

Horizontale Zugversuche an Seilen, Drähten, Ketten

Universalprüfmaschine inspekt H-L 600kN mit horizontalem Prüfraum

Die Universalprüfmaschine inspekt H-L 600kN wurde als liegendes Materialprüfsystem zum Testen von Erzeugnissen mit hohen Festigkeiten und Messlängen, wie Ketten, Seile, Drähte oder Fertigerzeugnissen mit großen Einbaulängen entwickelt. Die liegende Universalprüfmaschine gestattet den Einbau von Prüflingen bis 6000mm Probenlänge bei einem Prüfhub von 500mm. Die Maximalkraft von 600kN wird dabei elektromotorisch über eine zentrale Belastungsspindel aufgebracht. Das Beschicken und Entfernen der Prüflinge wird durch den von vorn frei zugänglichen Prüfraum (C-Bauform) erleichtert. Motorisch höhenverstellbare Auflagentische erhöhen den Komfort und die automatische Schutztürverriegelungen trägt zur Sicherheit des Prüfpersonals bei. Die Dehnung der Prüflinge bis zum Bruch lässt sich mit einem integrierten Videodehnungsmessgerät berührungslos ermitteln. Die Steuerung der Anlage und die Auswertung der Messergebnisse  wird von der universellen Werkstoffprüfsoftware LabMaster übernommen.

  

 
 

Partner im BVMW      TÜV Siegel