Logo
 
 
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
 
Prüfmaschine gelenkwellen automobilindustrie
Prüfmaschine für Gelenkwellenprüfung

Gelenkwellenprüfung in der Fahrzeugindustrie

Universalprüfmaschine inspekt S-L 250kN in liegender Ausführung

Fahrzeuggelenkwellen und Antriebsstränge unterliegen in der Einsatzpraxis erheblichen mechanischen Beanspruchungen in Zug- und Druckrichtung. Die von Hegewald & Peschke MPT GmbH entwickelte Prüfmaschine mit einer maximalen Prüfkraft von 250kN in Zug- und Druckrichtung wird zur Simulation der statischen Beanspruchung dieser Fahrzeugkomponenten eingesetzt. Die Prüfmaschine kann Bauteile bis zu einer Länge von 3000mm prüfen. Die liegende Ausführung der Inspekt S-L 250kN gestattet einen ergonomischen Wechsel der Gelenkwellen und und eine Prüfung in der realen Fahrzeugeinbaulage. 
Mit der Prüfsoftware LabMaster werden niederfrequente, zyklische Be-und Entlastungsvorgänge mit Nulldurchgang realisiert. Dadurch kann das Hystereseverhalten der Prüflinge beurteilt werden. 

Suche nach Branche und Material


Zu dieser Prüfanwendung möchten Sie gern mehr wissen? Oder Sie sind auf der Suche nach einer ähnlichen oder auch einer ganz anderen Prüflösung? Dann schreiben Sie uns.

Anfrage schicken
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen