Logo
 
 
 

Prüfung der Eigenschaften von Gesteinen unter Temperatureinfluss

Prüfsystem für das Institut für Geotechnik der TU Bergakademie Freiberg


Materialprüfung Druckversuch

Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Probekörpern aus Festgestein (Fels) unter bestimmten klimatischen Bedingungen

Materialprüfung Druckversuch

Prüfmaschine inspekt 400 kN mit Klimaprüfschrank

Wie sieht der Bergbau der Zukunft aus? Finden wir Wege, um Energie dauerhaft zu speichern? Welche Möglichkeiten gibt es nachhaltig und sicher zu bauen? Mit diesen und vielen weiteren Themen beschäftigt sich das Institut für Geotechnik der TU Bergakademie Freiberg. Um Antworten auf diese und andere Fragen zu finden, werden in Laborversuchen beispielsweise die Materialeigenschaften von Geomaterialien und Baustoffen ermittelt.

Für diese Aufgabe hat der Lehrstuhl für Gebirgs- und Felsmechanik/Felsbau am Institut für Geotechnik sein Gesteinsmechanisches Labor mit einer Gesteinsprüfmaschine von Hegewald & Peschke mit Klimakammer ausgestattet. Sie wird für die Untersuchung der mechanischen Eigenschaften von Probekörpern aus Festgestein (Fels) unter bestimmten klimatischen Bedingungen eingesetzt.

Das Prüfsystem besteht aus einer Universalprüfmaschine inspekt 400 kN mit Klimaprüfschrank -30°C bis 100°C, einer 4-Punkt-Biegebank und Zubehör für Druckversuche. Der Versuchsablauf und die Versuchsauswertung erfolgen mit der Prüfsoftware LabMaster. Gesteine unterliegen der Veränderung unter anderem durch Hitze auf der einen und Frost auf der anderen Seite. Diese Umgebungsbedingungen können mit diesem Prüfsystem simuliert werden. Im Druck- und Biegeversuch werden mechanische Prozesse wie Verformung und Beanspruchung getestet. Auf diese Weise können die Materialien im Hinblick auf ihre späteren Verwendungsmöglichkeiten verstanden und charakterisiert werden. 

 
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen