Logo
 
 
 

Zugversuch an Schrauben für die Automobilindustrie

Italienischer Automobilzulieferer testet mit inspekt table 250 kN


Zugprüfmaschine inspekt table für Zugprüfung von Schrauben

Zugversuch an Schrauben mit der Prüfmaschine inspekt table 250 kN

Sie werden beim Bau komplexer Maschinen und Anlagen ebenso verwendet wie beim Fahrzeugbau und in der Bauindustrie: Schrauben sind eines der wichtigsten Verbindungselemente in der Industrie. An solchen Verbindungsstellen sind mechanische Spannungen besonders groß. Umso wichtiger ist die Sicherstellung der Haltbarkeit von Schrauben.

ElleDi SRL ist Hersteller von Radschrauben und Radmuttern für die Automobilindustrie mit Sitz in Carmagnola bei Turin/Italien. Der Automobilzulieferer prüft mit einer Universalprüfmaschine inspekt table 250 kN, die mit den passenden Spannzeugen und Probenhaltern als Zugprüfmaschine für Zugversuche an Schrauben eingesetzt wird.

Das Prüfsystem dient der Ermittlung der mechanischen Eigenschaften der Radschrauben, wie beispielsweise deren Zugfestigkeit. Vor allem kurze Schrauben sind anspruchsvoll zu prüfen, da nur eine geringe Messlänge zur Verfügung steht. Die Wahl des richtiges Spannzeugs und des passenden Anschlussprobenhalters muss umso sorgfältiger getroffen werden. Bei den zu prüfenden Schrauben handelt es sich um Radschrauben unterschiedlicher Geometrie, wie ballige und kegelförmige Radschrauben. Die Probenaufnahme wurde für den Kunden passgenau erstellt.

Die Firma DEK s.r.l., in Verantwortung Herr De Chirico, hat ElleDi im Projekt erfolgreich beraten und vertritt die Produkte von Hegewald & Peschke im Vertrieb und Service in Italien.

Gemeinsam konnte die Einweisung aufgrund der aktuell geltenden Corona-Einschränkungen online per Videokonferenz durchgeführt werden. 

Weitere Prüflösungen für die Automobilindustrie

 
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen