Logo
 
 
  • Die Universalprüfmaschinen von Hegewald & Peschke können Standardproben und individuelle Bauteile höchstpräzise prüfen.
 

Statische Zugprüfmaschinen

Unsere statischen Zugprüfmaschinen sind vielseitig für verschiedene Aufgaben im Bereich der Werkstoffprüfung und Bauteilprüfung geeignet. Durch den breiten Lastbereich zwischen 500 N und 2500 kN sowie die große Variabilität der Prüfraumgrößen können die unterschiedlichsten Materialien, Probendimensionen und Bauteile geprüft werden. Die Prüfmaschinen sind mit dem passenden Zubehör für alle gängigen Versuchsarten ausgerüstet, u.a. für den Zugversuch, Biegeversuch, Druckversuch oder Scherversuch.

Anfrage zu statischen Zugprüfmaschinen stellen

Für jeden Versuch liefert die Prüfsoftware LabMaster das passende Prüfprogramm – basierend auf den Vorgaben der entsprechenden Norm oder den kundenspezifischen Anforderungen. Dabei ist sie immer nur so komplex wie nötig und führt den Anwender intuitiv durch den Prüfablauf. Auch erlaubt die im Haus Hegewald & Peschke entwickelte und stetig an die aktuellen Belange der Prüftechnik optimierte Prüfsoftware die Einbindung externer Geräte und Sensoren sowie individualisierte Datenimport und -exportlösungen zur Digitalisierung des Prüfprozess.

Die perfekte Abstimmung aller Komponenten des Prüfsystems –Zugprüfmaschine, Zubehör, Prüfsoftware - gewährleistet eine sichere und effiziente Durchführung der Prüfaufgaben und liefert jederzeit valide und reproduzierbare Prüfergebnisse.

Die Zugprüfmaschinen der inspekt-Serie

Inspekt – der Name steht für das, was die Universalprüfmaschine dieser Serie leisten sollen – nämlich das Prüfen von Materialien, Werkstoffen und Bauteilen. Um jedem Material und jedem Bauteil gerecht zu werden, wurden verschiedene Modelle der inspekt-Prüfmaschinen entwickelt.

Für Mikroproben ist die inspekt micro mit einer Nennkraft bis 500 N perfekt abgestimmt.

Die Zugprüfmaschine inspekt solo ist ausgelegt für Prüfkräfte bis 2,5 kN und kommt somit vor allem für die normgerechte Werkstoffprüfung und Bauteilprüfung im Kleinlastbereich zum Einsatz.

Im Lastbereich zwischen 5 kN und 30 kN überzeugen die Zugprüfmaschinen inspekt duo (bis 10 kN) und inspekt blue (20 und 30 kN) u.a. durch ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis und ergonomisches Arbeitsplatzdesign.

Höchste Flexibilität und Zuverlässigkeit bieten die Universalprüfmaschinen der Serie inspekt table. Mit 5 Lastabstufungen zwischen 5 und 250 kN, extrem variablen Lastrahmengrößen und einem soliden AC-Antriebskonzept sind die Prüfmaschinen für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten gewappnet.

Unsere „Großen“ sind die inspekt-Maschinen, die mit Prüfkräften bis 2.500 kN ihrer Bezeichnung als Großlastmaschinen alle Ehre machen. Der stabile Aufbau dieser Zugprüfmaschinen mit 4 Führungssäulen und 2 Präzisionsspindeln sichert höchste Mess- und Regelpräzision bei der Materialprüfung.

Alle statischen Materialprüfmaschinen werden mit einer zukunftsfähigen digitalen Regelung und Messwerterfassung ausgestattet. Die moderne Steuerelektronik besticht mit ihrem adaptiven Regler, ihrem modularen Aufbau, der Erweiterbarkeit sowie ihrem schnellen Regeltakt. Zudem bietet sie die Möglichkeit verschiedenste periphere Geräte sowie zusätzliche Mess- und Regelkanäle anzukoppeln.

mehr
filtern

Universalprüfmaschine inspekt solo

Materialprüfmaschinen bis 2,5 kN

Die Universalprüfmaschine inspekt solo wurde als besonders leichte Tischausführung für einfache Standardprüfungen sowie kundenspezifische, anspruchsvolle Aufgaben konzipiert. Sie zeichnet sich insbesondere durch ihr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis sowie ihre benutzerfreundliche Bedienung aus...

Universalprüfmaschine inspekt duo

Materialprüfmaschinen bis 10 kN

Die inspekt duo ist eine vielseitig einsetzbare zweispindelige Zugprüfmaschine für Prüflasten von 5 bis 10 kN. Sie ist eine Weiterentwicklung der inspekt table blue-Serie von Hegewald & Peschke. Die Maschinenserie inspekt duo ist ergonomisch gestaltet. Charakteristisch ist etwa die große Bodenplatte, die den Anschluss peripherer Geräte wie Dehnungsaufnehmer erlaubt, als auch die Ankopplung einer Werkzeugablage und die Ausstattung mit Schutztüren. Damit wird der Einsatz im rauen Produktionsumfeld als auch im sterilen Laborbereich garantiert. Für eine schnelle und sichere Auswertung der Prüfergebnisse steht die Materialprüfsoftware LabMaster zur Verfügung.

Universalprüfmaschine inspekt blue

Materialprüfmaschinen bis 30 kN

Die Materialprüfmaschinen vom Typ inspekt blue wurden für Standard- und Routineversuche konzipiert. Diese Universalprüfmaschinen kommen unter anderem in der Qualitätssicherung zum Einsatz und zeichnen sich durch ein besonders attraktives Preis-/Leistungsverhältnis aus. Die inspekt blue eignet sich für Zugversuche, Druckversuche, Peelversuche und Biegeversuche an verschiedenen Werkstoffen. In Kombination mit der ergonomischen Ausführung und dem neuen bürstenlosen Antriebskonzept ist eine sichere und schnelle Messung bei einfachster Bedienung sowohl im rauen Produktionsumfeld als auch im sterilen Laborbereich garantiert. 

 

Universalprüfmaschine inspekt table

Materialprüfmaschinen bis 250 kN

Die Prüfmaschinen-Serie inspekt table wurde für normgerechte Werkstoff - und Bauteilprüfungen im mittleren Lastbereich entwickelt, wobei ein besonderes Augenmerk auf Zuverlässigkeit und Flexibilität gelegt wurde. Sie eignet sich ideal für die Werkstoffprüfung von Kunststoffen oder Nichteisenmetallen sowie für die Prüfung kleinerer Bauteile, beispielsweise aus der Gerätetechnik. Erhältlich ist inspekt table in sechs verschiedenen Laststufen von 5 kN bis 250 kN. Auf Wunsch können die Prüfmaschinen der Serie inspekt table mit einem zweiten Prüfraum ausgestattet werden. Sie sind, je nach Anforderungen des Arbeitsplatzes, als Stand- oder Tischausführung lieferbar.

Universalprüfmaschine inspekt

Materialprüfmaschinen von 100 kN bis 2500 kN

Mit der Universalprüfmaschine inspekt erzielt die Hegewald & Peschke MPT GmbH wie bei allen ihren Prüfmaschinenserien höchstmögliche mechanische Präzision. Diese steht mit einer erstklassigen Rahmensteifigkeit, modernster Steuerelektronik sowie einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis im Einklang. Bei der meist als Zugprüfmaschine eingesetzten inspekt sind individuelle Prüfraumanpassungen in Länge und Breite sowie die Erweiterung um einen oder mehrere zusätzliche Prüfräume selbstverständlich. Daher erfüllt diese robuste und qualitativ hochwertige Materialprüfmaschine eine Vielzahl von Prüfaufgaben mit höchster Zuverlässigkeit und Genauigkeit.

Universalprüfmaschine inspekt micro S500N

Materialprüfmaschinen bis 500N

Statisches Mikroprüfsystem mit Spindelantrieb für Zugversuche, Druckversuche, Peelversuche und Biegeversuche an Mikrobauteilen, als Zweisäulenprüfsystem oder Prüfsystem in C-Rahmen-Bauweise... 

Universalprüfmaschine inspekt H-HF

Servohydraulische Materialprüfmaschinen bis 1000kN

Die servohydraulischen Materialprüfmaschinen der Baureihe inspekt H wurden für den Routineeinsatz in der Metall- und Baustoffindustrie entwickelt. inspekt H ist mit einem mechanischen Keilspannwerkzeug für Rund- und Flachproben ausgerüstet. Optional bietet die Hegewald & Peschke MPT GmbH zudem einen Lastrahmen mit einem bedienerfreundlichen, hydraulisch schließenden Keilspannwerkzeug. Darüber hinaus verfügt die Universalprüfmaschine inspekt H über zwei Prüfräume, wodurch sich die Zug-, Druck- und Biegeversuche ohne Umrüstzeiten durchführen lassen. Hierdurch wird ein besonders hoher Prüfdurchsatz sicher gestellt.

 
 

Sichere Prüfresultate:
Zertifizierungen